Golfgrün, Golf, Rasenpflege

Rasenpflege

Achtung! Achtung! Rasenpflege …

Rasenpflege ist ein wichtiger Aspekt für einen schönen Garten.

Mähen ist das Stichwort. Je öfter desto besser! Für einen schönen gepflegten Rasen empfehle ich mindestens zwei mal die Woche zu mähen. Sie können auch Mulchen! Das ist nicht so schlecht wie der Ruf. Wenn man mulcht sollte man aber auch einen guten Dünger verwenden. Probleme mit Rasenfilz bleiben aus.

Beachten Sie:
Ein guter Dünger muss nicht immer teuer sein!

Die Bewässerung:
sichert die Wasserversorgung für Rasen und Pflanzen in Ihrem Garten. Wasser geht durch Drainagen und Verdunstung verloren. Mit einem Bodenfeuchtemesser können Sie noch dazu Wasser sparen.

Achtung:
Der Rasen sollte nur einmal in der Woche bewässert werden. Dafür aber ausgiebig und reichlich.

Ein guter Bodenaufbau sieht wie folgt aus:
45% mineralische Substanz ,25% Luft, 23% Wasser,7% organische Substanz.
Ein sehr wichtiger Punkt bezüglich des Bodens ist die Kationenaustauschkapazitet – wieviel Dünger kann im Boden gespeichert werden.

Rasenmähen:
es gibt zwei verschiedene Methoden
a.) mit Spindel – Technik die auch am Golfplatz oder Sportplatz verwendet wird
b.) Sichel – Technik es ist sehr wichtig das das Messer immer gut geschliffen ist.

TIPP:
bei einem Garten mit ca. 500qm 4 mal im Jahr schleifen .
der scharfe Schnitt spielt bei vielen Dingen eine wichtige Rolle (Wasser oder Krankheiten)

Besanden:
2-3l pro qm im Jahr
Dies wirkt sich positiv auf die Rasenqualität aus.

Stärken Sie Ihren Rasen immer gut dann bekommen Sie wenig bis keine Schadpflanzen.

Wir freuen uns auf Sie!
Das Team rund um bio-rasen.at
und Ihr

Gerald Aininger

 

Besucher Bewertung
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]